Click to Watch in HD > Blutegeltherapie bei Arthrose, Sportverletzungen und anderen Schmerzen

Watch www.akupunkturinhamburg.de Wenn Sie dieses Video auf Ihrer Homepage einbauen wollen, bitte ich aus Respekt vor Mensch and Arbeit, um eine kurze Mitteilung an mich und Verlinkung meiner Homepage. Vielen Dank! Die Blutegeltherapie kehrt nach langer Abwesenheit immer mehr zurück unter die gängigen Verfahren der Naturheilkunde. Im 18. Und 19. Jahrhundert zu intensiv angewandt- zum Teil bei Erkrankungen, die heutzutage als absolute Kontraindikation gelten würden- verschwand sie eine zeit lang von der Bildfläche beziehungsweise ist zu Unrecht in Verruf geraten. Ihr Comeback erfreut mich umso mehr, da ich schon zahllosen Patienten bei schnelleren Heilungsverläufen, zu Schmerzfreiheit oder befriedigender Schmerzlinderung verhelfen konnte. Nach einem Vorgespräch, welches eine Schmerzanamnese und eine Aufklärung über den Behandlungsverlauf beinhaltet- wird die Anzahl der anzusetzenden Blutegel und ein Behandlungstermin festgelegt. Ich blockiere dafür in der Regel 3 Stunden. Meist dauert die Behandlung aber nur 2 bis 2,5 Stunden. Nach dem zielgenauen Ansetzen der Blutegel mittels kleiner Gläser beginnt die Wartezeit. Anfangs zwickt es leicht, ähnlich dem Gefühl von Brennnesseln. Dies vergeht aber mit der Zeit, da die Blutegel unter anderem schmerzstillende, leicht betäubende Stoffe in den Körper des Patienten abgeben. Ein Cocktail von 60-100 Substanzen macht die vielfältige Wirkung aus. Unter anderem enthält er entzündungshemmende Enzyme und blutgerinnungshemmende Stoffe. Nach 1-2 Stunden fallen die unterschiedlich großen Blutegel vollgesogen nach und nach ab. Es wird ein stark saugfähiger Verband angelegt, damit der Patient gut nach Hause kommt. Dort wird er diesen noch 2-5 mal wechseln müssen, bis die Blutungen nach circa 6-10 Stunden endgültig zum Stillstand kommen. Während dieser Zeit ist der Patient angehalten reichlich Wasser oder Kräutertee zu trinken und es sich ansonsten bequem zu machen. :) Am nächsten Tag sind die kleinen, mittlerweile geschlossenen Wunden zu behandeln wie alle anderen auch. Durch das Saugen sind kleine Hämatome entstanden. Es kann auch mal zu leichten lokalen allergische Reaktionen kommen. Dies ist nicht weiter bedenklich. Möglichst viel Luft ran kommen lassen und Geduld bei der Abheilung der blauen Flecke. Falls es zu Juckreiz kommen solle (wie auch Insekten geben die Egel ja ein tierisches Eiweiss in die Wunde ab), am besten mit einem Pad kühlen um so eine Juckreizminderung zu erfahren. Ich gebe für den Fall der Fälle, falls irgendwelche gefühlten Unsicherheiten auftreten immer meine Mobilnummer mit, damit sich der Patient zu hause nicht alleine fühlt. Nach 4-8 Wochen melde ich mich telefonisch bei meinen Patienten, um eine Rückmeldung zu kriegen. Eventuell empfehle ich noch Enzyme zur Potenzierung des Ergebnisses und bespreche ggf. ein weiteres Vorgehen. Ich hoffe, ich konnte mit diesem Text und natürlich mit dem Video einen guten Teil zur Vorstellung dieser tollen Therapiemethode beitragen. Bei individuellen Fragen nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf! Urheberrechte: Dörte Schönfeld © 2014

  • 1Youtube Channel / Stop den Schmerz.de - Praxis für Schmerztherapie
    Loading