Click to Watch in HD > LUFTLINIEN - Nora - Mukoviszidose (TAKEPART - So wie wir. - Folge 5)

Watch https://www.facebook.com/TakepartSowiewir/ Staffelfinale der Webserie So wie wir.! Die Fotografin Nora hält die Tattoos von Menschen mit Mukoviszidose fest. Sie lebt selbst mit der Erkrankung und ruft gemeinsam mit der CF-Selbsthilfe Köln zu einer Spendenaktion für die Lungenklinik in Köln-Merheim auf. „Die Idee ist, Mukoviszidose Patienten zu fotografieren. Aber eben nicht über die Krankheit zu berichten, sondern über das, was da sonst noch so ist“, sagt Nora im Gespräch mit einer Teilnehmerin ihres Foto-Projektes. Viele Jugendliche und Erwachsene mit Mukoviszidose, auch Cystische Fibrose (CF) genannt, teilen eine Gemeinsamkeit: Tattoos. Die selbst an CF erkrankte Fotografin Nora dokumentiert diese Tattoos und die Geschichten, die dahinter liegen. Einige der ausdrucksstarken Fotografien werden hier gezeigt. „Luftlinien“ verbindet die künstlerische Auseinandersetzung mit den Folgen der schweren Stoffwechselerkrankung. Den Grund für die gemeinsame Leidenschaft für Tattoos beschreibt Nora so: „Ich glaube, dass es ein Zeichen ist. Wenn ich diesen Schmerz aushalten kann, dann kann ich vielleicht auch den inneren Schmerz und die Dinge, die einem das Leben nicht gerade leicht machen, … aushalten.“ Die Musik im Film sind Ausschnitte des Albums „Krank vor Wut“ des Kölner Rappers Breathless, der 2008 mit 23 Jahren an Mukoviszidose starb. ÜBER UNS UND SO WIE WIR. Die Kölner Medienproduktionsfirma TAKEPART media and science, bekannt für Filme und Webseiten zur Patienteninformation, realisiert eine neue Vision: Eine eigene Webserie mit Kurzporträts über die faszinierenden Menschen, die die Filmemacher so nah sonst nur hinter der Kamera kennenlernen. So wie wir. Die Serie erscheint alle zwei Monate. Jedes Mal ein neues Thema, ein neuer Mensch, eine neue inspirierende und ganz persönliche Geschichte. ******************************* HONIGSÜß. Sophie Kristin und ihre eineiige Zwillingsschwester Alena können sich auf Kinderfotos kaum auseinander halten. Mittlerweile sind die beiden sehr verschieden, optisch verwechselt sie keiner mehr. Mit 20 Jahren kam ein weiterer Unterschied hinzu: Sophie Kristin erhält die Diagnose Diabetes Typ 1. Nur Sie. Mittlerweile ist sie 31 und hat die Krankheit im Griff. „Ich habe mich nicht ausgebremst gefühlt, sondern das war für mich vielmehr eine Herausforderung.“, so Sophie Kristin. *************************************** UNSERE MOTIVATION: Die Motivation zieht das Team hinter SO WIE WIR aus seiner täglichen Arbeit. „Immer wieder begegnen uns bei unseren Recherchen Menschen, die durch eine Herausforderung, wie eine schwere Krankheit oder die eines Angehörigen über sich hinausgewachsen sind. Die Geschichten sind einfach zu groß, zu besonders, um sie in unsere üblichen Formate zu packen.“ Sagt Regisseurin Sarah Bleimehl, die das Konzept der Serie erfunden hat. Auch in der Vergangenheit bewies das Team um den Filmproduzenten und Mediziner PD Dr. Jens-Ulrich Rüffer, dass bei der Umsetzung von Herzensprojekten keine Kosten und Mühen gescheut werden. „Diese Themen und die Menschen dahinter sind uns wichtig. Wir möchten mit dieser Serie ihre Stärke würdigen und ihrer Erkrankung ein Gesicht geben.“ so Rüffer. Keine Angst, mit schweren Themen positiv umzugehen zeigen die letzten Eigenproduktionen von TAKEPART. Der Dokumentarfilm „Trauer.Wege.Finden.“ (2014) und der Online-Aufklärungsfilm „positiv schwanger“ (2015), die über Crowdfunding finanziert wurden, lassen auf eine angenehm authentische Umsetzung des neuen Formats hoffen. ********************************** WEITERFÜHRENDE LINKS: takepart-media.de/de/news www.facebook.com/Takepart.media.and.science/ https://www.youtube.com/c/takepartmediade

Youtube Channel / TAKEPART media and science GmbH
Loading