Click to Watch in HD > Beat Beat Heart | Clip 1 ᴴᴰ

Watch Eine verspielte Romantikerin wartet seit Monaten aktiv auf die Rückkehr ihrer großen Liebe – als plötzlich ihre frisch getrennte Mutter midlife-krieselnd bei ihr einzieht und sie im Zuge ihrer Selbstfindung mit neumodischen Liebeskonzepten und Lebensweisheiten konfrontiert. Kerstin (Lana Cooper) glaubt mit vollem Herzen an die große Liebe und wartet seit Monaten auf die Rückkehr ihres Exfreundes Thomas (Till Wonka). Sie hat es sich in zuckerschönen Erinnerungen bequem gemacht, als plötzlich ihre Mutter Charlotte (Saskia Vester) vor der Tür steht und in ihrer WG einziehen will. Denn Mama hat sich mit Mitte 50 aus Versehen von ihrem Partner getrennt und weiß jetzt nicht, wohin. Dass die beiden Frauen nicht unterschiedlicher mit ihrer Sehnsucht umgehen könnten, wird spätestens dann klar, als Charlotte sich kurzerhand durch Kerstins Mitbewohnerin (Christin Nichols) dazu inspirieren lässt, neue Männer über eine App kennenzulernen und direkt mit nach Hause zu bringen. Kerstins wohlige Tagträume werden nun immer häufiger von der Realität unterbrochen, in der die wahre Liebe zu einem hoffnungslosen Zufallsprodukt geworden ist. --- Daydreaming her way out of a broken heart, Kerstin’s denial as well as her days are shaken up with the arrival of her mother, dealing with her own relationship’s demise. With the great cast of Lana Cooper (“Love Steaks”), Saskia Vester, Till Wonka and others, the movie represents the graduation work of Luise Brinkmann, DOP Mathis Hanspach, editor Maren Unterburger and producer Olivia Charamsa at the ifs (international film school Cologne) and, at the same time, is the first fictional feature film that has been made entirely at the ifs as a graduation film.

Youtube Channel / DARLING BERLIN
Loading